[TIPP] Hinweise zu TV-Sendungen

Benutzeravatar

Don
Beiträge: 123
Registriert: 22. Februar 2013, 22:16
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Mann oder Frau?: Ich habe keine AHNUNG

Re: Heute, 20:15 Uhr, Bayerisches Fernsehen: La Vita

Beitragvon Don » 8. Juli 2013, 22:59

Papfl: Mach einen neuen Thread "TV-Tipps" auf und wir tragen dann alle jeweils interessante Sendungen ein. Das Neueste würde dann immer unten stehen. So wärs mMn. am einfachsten.

LG - Don.

Benutzeravatar

DQA
Beiträge: 181
Registriert: 7. Februar 2013, 19:05
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin ein MANN

Re: Heute, 20:15 Uhr, Bayerisches Fernsehen: La Vita

Beitragvon DQA » 8. Juli 2013, 23:16

Gute Idee, @Papfl und @Don. Ich setz mich da mal ran. DQA

Soderle, erledigt. Der neue Thread heisst ***[TIPP] Hinweise zu TV-Sendungen***
Ich bin KEINE Signatur! Ich mache hier unten einfach nur sauber ... :sauber ...

Benutzeravatar

Papfl
Beiträge: 2284
Registriert: 28. Juli 2012, 14:25
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin ein MANN

Re: [TIPP] Hinweise zu TV-Sendungen

Beitragvon Papfl » 7. August 2013, 19:35

Bild

Hier der Link zur Sendung in die ARD-Mediathek.

Papfl
„Der Hori­zont vie­ler Men­schen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nen­nen sie dann ihren Stand­punkt."
Albert Ein­stein (1879 - 1955)

Benutzeravatar

Don
Beiträge: 123
Registriert: 22. Februar 2013, 22:16
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Mann oder Frau?: Ich habe keine AHNUNG

Re: [TIPP] Hinweise zu TV-Sendungen

Beitragvon Don » 12. September 2013, 21:35

Der Nocebo-Effekt
Der Placebo-Effekt ist heute gut bekannt. Er tritt auf, wenn ein Mittel ohne jeden Wirkstoff heilt. Doch es gibt auch den umgekehrten Fall: Eine negative Erwartung kann krank machen! Der Nocebo-Effekt, wörtlich übersetzt „Ich werde schaden“, gilt als böser Bruder des Placebo; doch wie wird er ausgelöst und was passiert dabei im Körper? Quarks & Co ist den krank machenden Gedanken auf der Spur.
http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbei ... rsicht.jsp

Benutzeravatar

Don
Beiträge: 123
Registriert: 22. Februar 2013, 22:16
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Mann oder Frau?: Ich habe keine AHNUNG

Re: [TIPP] Hinweise zu TV-Sendungen

Beitragvon Don » 17. Juli 2014, 19:44

17.07.2014 auf 3sat und danach in der Mediathek

20.15 h Partytiere
Mehr als zwei Milliarden Menschen auf der Welt trinken regelmäßig Alkohol. Als kulturelle Errungenschaft, als gesellschaftliches Phänomen scheint der Alkoholgenuss der menschlichen Spezies vorbehalten zu sein. Eher unbekannt ist, dass eine große Zahl Tiere jeden Tag Alkohol konsumiert - in kleinen Mengen.

21.00 h Genuss und Sucht - Was sie für unsere Gesellschaft bedeuten

Welchen grundlegenden Mangel und welche menschlichen Bedürfnisse verdecken Süchte eigentlich? Ist die zu beobachtende Zunahme von Suchtverhalten am Ende nur das Symptom einer tief in unserer Gesellschaft verankerten Genussunfähigkeit? Die Sendung untersucht die Frage, wie lebenswichtig Genuss ist und welche Bedeutung Kultur und Erziehung zum Genuss für Gesundheit, Gesellschaft und Kultur haben kann.

Link:
http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=37112
Zuletzt geändert von Don am 17. Juli 2014, 22:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

rotweinnase
Beiträge: 85
Registriert: 12. Juni 2014, 18:35
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin ein MANN

Re: [TIPP] Hinweise zu TV-Sendungen

Beitragvon rotweinnase » 17. Juli 2014, 21:08

Die anschließende Diskussion "Genuss und Sucht" muss schon etwas älter sein. Das Buch "Schluckspecht" von Peter Wawerzinek liegt nämlich seit einigen Wochen schon bei mir. Kann ich übrigens sehr empfehlen, ich jedenfalls erkenn mich an mehr als einer Stelle wieder [shok]

Benutzeravatar

gretikatz
Beiträge: 513
Registriert: 11. Januar 2014, 07:15
Wohnort: in Westösterreich
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin eine FRAU

Fernsehfilm am Di Abend, 30.9.14

Beitragvon gretikatz » 25. September 2014, 08:27

Die Reportage

Good bye, Alkohol - Mit 60 auf Entzug

Leider bin ich mit meiner Information zu spät, weil die Reportage bereits am 12. und 13. September 2014 im NDR gesendet wurde.
Sie ist aber am Dienstag, 30.9.14 von 21.30 bis 22.00 h bei TAGESSCHAU 24 noch einmal zu sehen.

Auszug aus: NDR: Die Reportage

Auf den ersten Blick wirkt Hans-Joachim K. jünger als er ist, selbstbewusst und cool. So ein bisschen habe er immer versucht den Lebemann zu spielen, meint er. Aber in Wahrheit fühle er sich krank, alt und einsam. Der 60-Jährige ist alkoholabhängig und geschieden. Vor neun Jahren hat er seine Arbeit als Kaufmann verloren. Seither versucht der Hamburger, Frust und Langeweile mit Alkohol herunterzuspülen. Doch seine Depressionen werden immer schlimmer. Ein Teufelskreis.

Benutzeravatar

Don
Beiträge: 123
Registriert: 22. Februar 2013, 22:16
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Mann oder Frau?: Ich habe keine AHNUNG

Re: [TIPP] Hinweise zu TV-Sendungen

Beitragvon Don » 31. Oktober 2014, 21:35

7-Tage-Link:
http://www.arte.tv/guide/de/047927-000/ ... autoplay=1

auf Arte:
Wiederholung am Montag, 17.11. um 8:55 Uhr
Wiederholung am Dienstag, 18.11. um 2:35 Uhr


Alkoholsucht: Wundermittel Baclofen?

Baclofen ist ein Medikament aus der Gruppe der Muskelrelaxantien. Könnte es auch ein Allheilmittel gegen Alkoholismus sein? Die neue Therapie ist ein Zufallsprodukt und in der Medizinwelt heftig umstritten. Noch ist Baclofen nicht zugelassen. Ein Jahr lang hat ein Kamerateam drei von insgesamt 320 Patienten und ihre Ärzte während der ersten großen klinischen Studie begleitet.

Seit den 70er Jahren wird Baclofen bei Multipler Sklerose eingesetzt. Das Medikament ist also kein Neuling auf dem Arzneimittelmarkt. Seit den 90er Jahren halten es einige für ein Wundermittel gegen Alkoholismus. Der französische Kardiologe und Gastdozent an der State University of New York, Olivier Ameisen, selbst alkoholkrank, stellte bei einem Selbstversuch fest, dass hoch dosiertes Baclofen das heftige Verlangen nach Alkohol verschwinden ließ. Bei einer gewissen Dosis an Baclofen lösten die üblichen Trigger wie eine Weinflasche nichts mehr bei ihm aus. Im Jahre 2008 beschrieb er seine scheinbar mühelose Heilung in dem Buch „Das Ende meiner Sucht“ – ein Besteller, nicht nur in Frankreich und Deutschland.
Doch trotz dieses Selbsterfahrungsberichts und einiger kleinerer Studien blieben viele Suchtexperten skeptisch. Sie betonen die Vielschichtigkeit einer jeden Alkoholsucht, die Möglichkeit starker langfristiger Nebenwirkungen und das Fehlen von wissenschaftlichen Beweisen. Erst vier Jahre nach Erscheinen des Buches wurde im Jahr 2012 unter dem Druck von Patienten und der Medien eine große klinische Studie in Auftrag gegeben. Ihr Gegenstand war es, die Wirksamkeit von Baclofen bei Alkoholentzug genau zu untersuchen. Ein Jahr lang begleitete das Kamerateam einige der 320 Testpatienten und ihre Ärzte.
Die Dokumentation beleuchtet die Behandlung von Suchtpatienten aus wissenschaftlicher und ethischer Sicht und zeigt dabei auch die Grenzen der Medizin auf. Ist Baclofen tatsächlich ein Hoffnungsschimmer für die weltweit rund 140 Millionen Alkoholiker? Lässt sich von Heilung sprechen, wenn das Medikament ein Leben lang eingenommen werden muss? Und vor allem: Ist es möglich, den Menschen auf seine Verhaltensweisen zu reduzieren, diese als rein neurologische Mechanismen zu betrachten und somit Alkoholismus wie eine bloße organische Krankheit zu heilen?

Benutzeravatar

Chinaski
Beiträge: 842
Registriert: 29. November 2012, 15:17
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin ein MANN

ZDFneo Themen Abend "Drogen"

Beitragvon Chinaski » 13. November 2014, 21:07

Hallo @all,
auf ZDFneo gibt es heute Abend (im Moment) mehrere Dokumentationen über alle möglichen Drogen.
Viel Spaß beim schauen.

Chinaski

Benutzeravatar

juliasusi
Beiträge: 9
Registriert: 7. September 2014, 07:44
Mann oder Frau?: Ich habe keine AHNUNG

TV Sendung

Beitragvon juliasusi » 13. November 2014, 21:29

Heute scheint der Sender ZDF_Neo HD einen Thementag über Sucht auszustrahlen. Ich weis nicht ob ich das hier richtig eingetragen hab.UM 21.45 kommt Herr Eppert: wie süchtig sind wir wirklich. Am Donnerstag 20.11. die 2 Folge.
LG Susi

Benutzeravatar

Eva
Beiträge: 95
Registriert: 1. Mai 2015, 10:16
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin eine FRAU

Filmtipp

Beitragvon Eva » 5. August 2015, 08:57

Grüß Euch!
Ich habe mir im Freilichtkino einen Film über das Resonanzgesetz angeschaut, welches ja immer wieder Gegenstand des Austausches ist. Für mich war er sehr bereichernd.
"Der Film Deines Lebens", ein deutscher Spielfilm von Sebastian Goder.
Liebe Grüße Eva
Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe, bereit zum Abschied sein und Neubeginne, um sich in Tapferkeit und ohne Trauern in Andere, neue Bindungen zu geben. Und jeden Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben (aus Hesse' Stufenlied).

Benutzeravatar

Papfl
Beiträge: 2284
Registriert: 28. Juli 2012, 14:25
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin ein MANN

Re: Filmtipp

Beitragvon Papfl » 5. August 2015, 10:35

Hallo zusammen!

Vielen Dank für den Tipp, @Eva. Hier ist der Trailer zum Film:



Papfl
„Der Hori­zont vie­ler Men­schen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nen­nen sie dann ihren Stand­punkt."
Albert Ein­stein (1879 - 1955)

Benutzeravatar

gretikatz
Beiträge: 513
Registriert: 11. Januar 2014, 07:15
Wohnort: in Westösterreich
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin eine FRAU

Fernsehen

Beitragvon gretikatz » 6. September 2015, 20:36

Empfehlung:

In 3SAT läuft heute ab 21.35 h die Komödie "Die Schweizermacher" mit Emil Steinberger. Bin etwas spät dran mit meiner Meldung.

LG gretikatz

P.S. am 7.9.15:
Hier kann man den Film gratis online ansehen.

Benutzeravatar

gretikatz
Beiträge: 513
Registriert: 11. Januar 2014, 07:15
Wohnort: in Westösterreich
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin eine FRAU

Film in ZDFINFO

Beitragvon gretikatz » 29. Oktober 2015, 06:59

Beitrag von gestern, 28.10.2015, 21.40 - 22.25 h

Nirgendwo in Deutschland wird öfter zur Flasche gegriffen als in Mecklenburg-Vorpommern. Nirgendwo sterben mehr Menschen an den Folgen des Alkoholmissbrauchs als in Deutschlands Nordosten.

In dem Bundesland werden doppelt so viele Alkoholtote gezählt wie im deutschen Durchschnitt. In der ZDFinfo-Reportage "Der große Rausch – Unterwegs im Land der Trinker" begleitet Autor Thomas Kasper vier Menschen, die versuchen, vom Alkohol loszukommen.

Wolfgang (56) litt unter einem sadistischen Vater und griff schon früh zur Flasche. Frank fuhr früher zur See und hat durch den Alkohol alles verloren. Achim ist 35. Nach sechs Jahren exzessiven Alkoholkonsums lieferte er sich selbst in den Entzug in der "SOS-Station" in dem kleinen Dorf Serrahn ein. Ronny lebte jahrelang auf der Straße. Trotz seines jungen Alters ist die Gesundheit des Berliner Punkers bereits stark angegriffen. Wer wird es schaffen, trocken zu werden?

Für den Suchtexperten Dr. Stefan Schröder von der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Güstrow ist Alkoholismus trauriger Alltag. Jeden Tag kümmert sich der Chefarzt um die abgestürzten Seelen, die mit zwei Promille Alkohol im Blut und mehr in seiner Notaufnahme landen. "Alkoholismus ist ein Riesenproblem, das sich durch alle Schichten unserer Gesellschaft zieht", sagt Schröder. Eine Reportage aus dem "trockenen" Dorf Serrahn (Anm. gretikatz: Infos hier) und der Klinik Güstrow.


@betalbatim: Dieses Posting hat rein informativen Charakter und ich erwarte keine Antworten. Aber vielleicht gibt es Kommentare von Leuten, die diese Einrichtung kennen?

Benutzeravatar

Lucidare
Beiträge: 635
Registriert: 19. September 2014, 22:01
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin ein MANN

Re: Film in ZDFINFO

Beitragvon Lucidare » 29. Oktober 2015, 07:35

Hallo Gretikatz,

der Film ist wirklich interessant und zu empfehlen. ZDFinfo wiederholt die Reportagen iwann immer nochmal. Einfach mal in's Programm schauen.

Edit: Sorry, Gretikaz, ich hatte deinen Link in die Mediathek übersehen. Tschuldigung.

Es wird sehr offen gesprochen ("Wir bezeichnen die Krankheit auch als "Morbus Mcpomm").

LG
In Memorien...

Wer aus meinen Texten nicht herauslesen kann, dass ich aus persönlicher Erfahrung schreibe, wird mich sowieso missverstehen. Ronja von Rönne

Benutzeravatar

Papfl
Beiträge: 2284
Registriert: 28. Juli 2012, 14:25
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin ein MANN

Re: [TIPP] Hinweise zu TV-Sendungen

Beitragvon Papfl » 9. Januar 2016, 23:57

Hallo zusammen!

Kommenden Donnerstag (14. Januar 2016, 22:00 Uhr, SWR-Fernsehen) beschäftigt sich die Sendung "Odysso" mit dem Thema "Alkohol - die unterschätzte Droge". In der Ankündigung heißt es unter anderem...

Ankündigung zur Sendung hat geschrieben:"odysso" fragt nach Ursachen und Folgen des Alkoholkonsums und zeigt neue Konzepte, wie man von der unterschätzen Droge Alkohol wieder los kommt.

Angeblich soll dabei auch Baclofen erwähnt werden. Schau'n mer mal... [pardon] .

Die Sendung wird mehrmals wiederholt, die genauen Termine findet Ihr hier. Ich denke, wenn Baclofen tatsächlich drin vorkommt, wird @DonQuixote die Sendung auch zeitnah in unseren YouTube-Kanal hochladen.

Bild

Papfl
„Der Hori­zont vie­ler Men­schen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nen­nen sie dann ihren Stand­punkt."
Albert Ein­stein (1879 - 1955)

Benutzeravatar

Papfl
Beiträge: 2284
Registriert: 28. Juli 2012, 14:25
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin ein MANN

Re: [TIPP] Hinweise zu TV-Sendungen

Beitragvon Papfl » 30. April 2016, 10:58

Hallo zusammen!

Auf diese Reportage bin ich gestern Abend zufällig beim Durchzappen gestoßen. Ich finde, sie ist echt sehenswert.

Bild

Hier ist der Link zur NDR-Mediathek:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_reportage/Der-Streetworker-Ruediger-und-die-schweren-Jungs,diereportage962.html

Papfl
„Der Hori­zont vie­ler Men­schen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nen­nen sie dann ihren Stand­punkt."
Albert Ein­stein (1879 - 1955)

Benutzeravatar

DonQuixote
Beiträge: 4257
Registriert: 15. Dezember 2011, 14:48
Hat sich bedankt: 502 Mal
Danksagung erhalten: 579 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin ein MANN
Kontaktdaten:

Re: [TIPP] Hinweise zu TV-Sendungen

Beitragvon DonQuixote » 6. Oktober 2016, 21:08

Seid gegrüßt

Eben gerade läuft auf 3Sat diese Sendung:

Bild

Das Hauptaugenmerk liegt zwar auf der legalen Droge Alkohol, aber auch alles andere kommt zur Sprache. Es läuft grad noch, und ich bin noch am Gucken, aber die Sendung ist ABSOLUT SEHENSWERT!

In der Videothek ist die Sendung noch eine kleine Weile abrufbar. Danach schubse ich sie auf unseren YouTube-Kanal.

DonQuixote

Benutzeravatar

timmbb
Beiträge: 35
Registriert: 16. Februar 2016, 18:19
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin ein MANN

Plusminus Reportage 12.10.2016

Beitragvon timmbb » 14. Oktober 2016, 22:39

In der vorgestern ausgestrahlten Sendung von Plusminus ging es um den volkswirtschaftlichen Schaden den Alkoholismus anrichtet.
Nach neuesten Berechnungen jährlich wohl um die 58 Milliarden Euro.
Aber seht selbst.

http://www.daserste.de/information/wirt ... n-100.html

Benutzeravatar

laggard
Beiträge: 185
Registriert: 26. März 2016, 21:11
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin ein MANN

Re: [TIPP] Hinweise zu TV-Sendungen

Beitragvon laggard » 11. Februar 2017, 07:04

Hallo liebe Forumsmitglieder [hi_bye] ,
als Betroffener sehe ich die Welt um mich herum mittlerweile mit anderen Augen .
Einen interessanten Beitrag sah ich letztens durch Zufall im TV .
Es bleibt letztendlich die Frage , ob der Staat uns am Saufen halten möchte
Oder was meint ihr?
Viel Spass beim Schauen

http://www.ardmediathek.de/tv/Doku-Serie/Genuss-bis-zur-Sucht/SWR-Fernsehen/Video?bcastId=1512722&documentId=40519096

Laggard´s Tage mit Alkohol im Juni : 9


After Rain-Dermot Kennedy


Teilen mit:

     

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast