DonQuixotes Linkliste

Links zu nützlichen Baclofen-Informationen und Partnerforen in Deutschland, Frankreich und England / USA
Benutzeravatar

Thread-Starter
DonQuixote
Beiträge: 4257
Registriert: 15. Dezember 2011, 14:48
Hat sich bedankt: 502 Mal
Danksagung erhalten: 579 Mal
Mann oder Frau?: Ich bin ein MANN
Kontaktdaten:

DonQuixotes Linkliste

Beitragvon DonQuixote » 25. August 2014, 19:38

Seid gegrüßt.

Jetzt wo eigene Linkslisten offiziell erlaubt sind *kicher*, mache ich den Anfang, die Reihenfolge der nachstehenden Links ist beliebig:

  • Stefan Niggemeier.
    Wortgewaltig, scharfzüngig und feinsinnig analysiert dieser Blogger, der auch „richtiger“ Journalist ist, die deutsche Medienszene. Von Links bis Rechts, Oben bis Unten, von TV bis Print. Muster gefällig? Über Lokaljournalismus: Abwarten und totsaufen (21. August 2014)
  • Gutjahrs Blog.
    Ein innovativer Netz-Journalist. Früher oder auch immer noch „richtiger“ Journalist.
  • Die Skeptiker. Gesellschaft für die wissenschaftliche Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP)
    Wie es der Name sagt, mischen die mit wissenschaftlichen Methoden die sog. Parawissenschaften auf. Ich bin bei der GWUP seit 1990 Mitglied und lese regelmäßig deren Schriften.
  • Psiram (Früher: EsoWatch)
    Die stellen esoterische Abzocker an den Pranger. Nebst regelmäßigen aktuellen Artikeln gibt es ein der Wikipedia nachempfundenes Nachschlagewerk des esoterischen Grauens.
  • Tages-Anzeiger der Stadt Zürich
    Na gut, für mich als Schweizer und alt Stadt-Züricher eben mein Leib- und Magenblatt. Wenn ich dann vielleicht mehr wissen möchte, lese ich auch gerne mal in „Zeit“ oder „Frankfurter Allgemeine“. Letztere hatte sich unter dem leider viel zu früh kürzlich verstorbenen Mit-Herausgeber Frank Schirrmacher zu einem im besten Wortsinne liberalen Blatt gewandelt. Mal sehen, wo die Reise jetzt hingeht.
  • Fefes Blog
    Felix Leitner alias Fefe nennt sich selbst „Hacker“ und ist für seriöse Kunden im Sicherheits-Engineering weit über die deutschen Landesgrenzen tätig. Nebenbei führt er seinen herrlich erfrischend polemischen Blog und nimmt scharfsinnig analysierend Regierungen, Geheimdienste, Kartelle, Lobbys und Unternehmen aufs Korn. Einen gewissen Hang zu Verschwörungstheorien kann man bei ihm nicht übersehen, aber im Nachhinein erweisen sie sich sehr oft als wahr. Das spartanische Design seine Blogs ist gewollt, damit muss man halt klarkommen.
  • Afrika-Berichterstattung der TAZ
    Zum Lesen der gesamten TAZ fehlt mir leider die Zeit. Aber deren Afrika-Berichterstattung ist toll, einzigartig! Und diese Berichte lese ich regelmäßig. Ich lebte selbst fünf Jahre in Afrika. Zunächst drei Jahre im Maghreb (Marokko, Algerien, Tunesien) und danach zwei weitere Jahre in insgesamt ca. 30 weiteren afrikanischen Ländern, deshalb fühle ich mich diesem Kontinent verbunden. Meistens lese ich allerdings Sachen aus Afrika, die nicht so ermutigend sind.
  • Caschys Blog
    Ein engagierter und sehr kundiger Blogger rund um PCs, Smartphones und Tablets. Objektiv, hersteller- und betriebssystem-neutral. Um diese deutsche Seite komme ich nicht drum rum, wenn ich in diesen Dingen up to date sein will, vor allem, wenn Neuanschaffungen anliegen. Wenn ich mich nicht irre, hat Caschy mit seinem Blog auch schon einige Blogger-Preise abgeräumt.
  • Rechtsanwalt Markus Kompa
    Schwer zu beschreiben. Ich fange mal an mit „Medien-Anwalt“, wenn es um Urheberrechte, Leistungsschutzrecht, Abmahnwellen, Persönlichkeitsschutz, "Internet-Recht" und so Sachen geht. Aber auch mit Völkerrecht, Geheimdiensten und solchen Dingen kennt er sich hervorragend aus, schreibt auch häufig auf der Plattform „Telepolis“. Er steht der Piratenpartei nahe und bekleidete dort auch schon Ämter. Wie mir scheint, hat sich da beim ihm inzwischen etwas Resignation breit gemacht. Nebst seiner Sachkunde schätze ich seinen trockenen Humor, mit dem er oft aus dem juristischen Nähkästchen plaudert.
  • Feedly.com
    Nachdem Google seinen sehr beliebten und erfolgreichen Dienst „Reader“ (oder hieß er „News-Reader“?) für viele unverständlicherweise eingestellt hatte, übernahmen andere das Feld. Feedly.com ist in meinen Augen ganz klar der beste RSS-Reader. Die meisten Webseiten bieten einen sog. RSS-Feed an. Man erkennt das sofort oben im Browser an diesem Symbol: Bild. Jedenfalls ist das bei Firefox so, bei anderen Browsern weiß ich es nicht. Diese Feeds kann man dann abonnieren und alle News werden einem dann automatisch auf den PC, das Smartphone oder das Tablet gespült, ohne dass man die Webseite überhaupt besuchen muss. Alle der oben genannten Links, und noch einige mehr, habe ich auf diese Weise als RSS-Feed abonniert.
  • Evernote.com
    Unter den vielen Diensten dieser Art für mich der beste. Damit verwalte ich kleinere Notizen und Gedankenblitze, die auf allen meinen Geräten (PC / Tablet / Smartphone) stets und in Sekundenschnelle synchron sind. Man kann eigene Notizbücher definieren, in die man seine Notizen dann einordnet. Meine Notizbücher sind „Baclofen“, „Diverses“, „EDV“ und „Privat“. In letzterem liegt immer ganz oben die Notiz „Einkaufen“. Dort notiere ich, was ich einkaufen sollte, denn ich Schussel habe ein miserables Kurzzeitgedächtnis *grmpf*
  • Dropbox.com
    Meine Lieblings-Cloud, nein, eigentlich meine einzige. Etabliert, zuverlässig, geräteübergreifend, zig-millionenfach bewährt. Trotz mehrfacher Absicherung (PC / Tablet / Smartphone zu meiner NAS mit Raid1,
    2 x 3 TB), lagere ich bei Dropbox viele Sachen zusätzlich aus, weil es halt so praktisch ist. In Privat- oder Public-Bereiche. Letzteres z.B. um gemeinsam an Dateien zu arbeiten, ohne dass die anderen Teilnehmer zwangsläufig einen Dropbox-Account besitzen müssen.

Das sind also meine Lieblingslinks. Ihr könnte die ja mal antesten, wenn Ihr mögt.

DonQuixote

Teilen mit:

     

Zurück zu „Nützliche Links“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste