• Unser Gästeforum
    In unserem Gästeforum können sich auch anonyme Gäste mitteilen.
    Frei von der Leber weg, ohne Anmeldung, ohne „Formalitäten“.
    Auch die Angabe einer Mail-Adresse ist nicht erforderlich.
    Weiterlesen ...

  • Forum
    Themen
    Beiträge
    Letzter Beitrag


  • Unsere Arztempfehlungen von Patient zu Patient (laufend aktualisiert)
Bild
Wir führen eine Liste mit etwas über 100 deutschen Ärzten, welche Baclofen zur Behandlung der Alkoholabhängigkeit einsetzen. Die Liste beruht auf Patientenempfehlungen unserer über 1'000 Forumsmitglieder und kann deshalb auch nicht vollständig sein. Wir schätzen, dass es in Deutschland insgesamt einige Hundert bis knapp Eintausend solche Ärzte und Therapeuten gibt. Gemessen an den alleine rund 50‘000 niedergelassenen Hausärzten insgesamt in Deutschland ist das natürlich immer noch sehr wenig. Die Miniatur-Karte zeigt die geographische Verteilung der Ärzte, welche auf unserer Liste stehen.

Für alkoholkranke Patienten gestaltet es sich schwierig, „auf eigene Faust“ einen solchen Arzt zu finden, umso wertvoller sind unsere Empfehlungen „von Patient zu Patient“. Außerdem haben wir einen „Arztkoffer“ geschnürt, mit dessen Inhalt es oft gelingt, den eigenen Hausarzt oder Therapeuten von der Baclofen-Therapie zu überzeugen.

Weiterlesen …

  • Neues Dosierungsschema aus Frankreich veröffentlicht (26. Februar 2016)
Bild
Soeben wurde von den Autoren des Baclofen-Leitfadens ein neues Dosierungs-Schema veröffentlicht. Das Dosierungs-Schema wird Teil des Leitfadens sein, welcher zurzeit überarbeitet wird und demnächst in einer neuen Version erscheint. Erstmals werden nun von diesen Autoren auch statistische Zahlen genannt. Weiterlesen …

  • Wissenschaft im Brennpunkt. Deutschlandfunk berichtet über Baclofen (7. Februar 2016)
Bild
Die wöchentliche, knapp 30-minütige Sendung „Wissenschaft im Brennpunkt“ war gestern der der Baclofen-Therapie gewidmet. Zwei Zitate aus dem Manuskript:

BildProf. Philippe Jaury: Nach drei Jahren Behandlung ging es 61 Prozent meiner Patienten gut. Nicht alle waren abstinent, aber 89 der 146 Patienten waren entweder abstinent oder tranken in einem vertretbaren Maß.Bild

BildRedaktion: Das deckt sich mit den Zahlen einer kleinen placebo-kontrollierten Studie, die an der Charité in Berlin durchgeführt wurde. Hier blieben über 70 Prozent nach vorherigem Entzug unter Baclofen abstinent. In der Placebogruppe schafften das nur gute 20 Prozent. Sollten die französischen Groß-Studien zu ähnlichen Ergebnissen führen, könnte das zu einer Zulassung auch außerhalb Frankreichs führen.Bild

Links: Zur Sendung / Download Audio (mp3)

  • MDR - Umschau: Alkoholismus. Wie ein Medikament helfen soll (12. Januar 2016)
Bild
Eine tolle Kurzreportage (8:18 min.) im MDR-Magazin „Umschau“. Zitat aus der Programmbeschreibung:

BildAlkoholismus: Wie ein Medikament helfen soll.
Alkoholismus gehört zu den schwerwiegendsten Krankheiten. Und die Behandlungen sind oft wenig erfolgreich. Jetzt gibt es ein Medikament, das Hoffnungen macht.
Bild

Die Reportage ist in der MDR-Mediathek abrufbar.

  • 3sat - Nano: Pille gegen Alkoholismus (9. November 2015)
Bild
Eine tolle Kurzreportage (6:18 min.) im Wissenschaftsmagazin Nano bei 3sat. Zitat aus der Programmbeschreibung:

BildPille gegen Alkoholismus. Baclofen ursprünglich für andere Therapien entwickelt: Während französische Ärzte häufig Baclofen gegen Alkoholabhängigkeit einsetzen, ist das Medikament in Deutschland kaum in Gebrauch. Es ist nur gegen andere Leiden zugelassen.Bild

Die Reportage ist in der 3sat Mediathek abrufbar.

  • Baclad - Das Interview / Video (16. Juni 2015)
Interview mit dem BACLAD-Studienleiter Prof. Andreas Heinz im MDR.

  • Baclofen-Seminar an den 20. Hamburger Suchttagen (26. - 29. Mai 2015)
Baclofen-Seminar an den 20. Hamburger Suchttagen (26. - 29. Mai 2015)

Bild
Aus dem Tagungsprogramm:

BildSeit März 2014 hat Baclofen in Frankreich eine befristete Zulassung zur Abstinenzerhaltung und zur Trinkmengenreduktion in der Behandlung der Alkoholstörung. Die wissenschaftliche Evidenz für Baclofen ist hinreichend, um einen individuellen Heilversuch, derzeit noch im off-label use, zu rechtfertigen. Die Bedeutung des GABA-B-Rezeptors sowie des GABA-ergen Systems im Kontext Suchterkrankung wird noch unterschätzt. Baclofen, ein GABA-B-Rezeptor-Agonist, hat eine craving-reduzierende Wirkung und wirkt sich zudem positiv auf Angst und Depression aus. Reduktion des Craving bleibt für einen Therapieerfolg mit nachhaltiger Abstinenz bzw. Konsumreduktion im Sinne eines sozial- und gesundheitsverträglichen Konsums unabdingbar, was sich durch unsere interdisziplinäre Arbeit im SHZ Gießen seit mehr als 3 Jahren bestätigt. Die Ergebnisse des eigenen Untersuchungsgutes korrespondieren mit denen der französischen KollegInnen.Bild

Die Vortragsfolien gibt es hier -->

  • Baclad - Das Interview / Print (27. April 2015)
Bild
Interview mit dem BACLAD-Studienleiter Prof. Andreas Heinz im „Exberliner“ Daraus dieser kleine Zitat-Schnippsel:
BildViele Ihrer Kollegen, mit denen ich sprach, sagten, dass die Alkoholabhängigkeit zu komplex sei, um mit einem Medikament geheilt werden zu können …
Dieser Argumentation folgend, müsste man dann aber auch zugeben, dass der Bereich von Depressionen so komplex ist, dass man auch dort keine Medikamente verschreiben dürfte, weil diese ja auch das eigentliche Problem nicht wirklich lösen. Die Idee ist doch, zu einem gewissen Zustand der Erträglichkeit zu verhelfen. [...]
Bild

Weiterlesen ...

  • Baclad - Die Studie (15. April 2015)
Behandlung der Alkoholabhängigkeit mit hoch dosiertem Baclofen. Eine randomisierte und placebokontrollierte Studie (BACLAD) (European Neuropsychopharmacology, 2015)

Aus dem englischen Abstract ein kurzes, auf Deutsch übersetztes Zitat:

BildIndividuell angepasstes, hoch-dosiertes Baclofen unterstützte alkoholabhängige Patienten effektiv bei der Aufrechterhaltung der Alkoholabstinenz und erwies sich sogar bei Rückfällen als verträgliches Medikament. Diese Ergebnisse stellen einen weiteren Beweis für das Potential von Baclofen dar und erweitern somit möglicherweise gegenwärtige Optionen in der Pharmakotherapie bei Alkoholabhängigkeit.Bild

Links: Weitere übersetzte Abschnitte / Deutsches Medienecho / Zur Diskussion ...

  • Dokumentation bei ARTE (31. Oktober 2014)
Alkoholsucht: Wundermittel Baclofen?

Zitat aus der Programmbeschreibung:

BildBaclofen ist ein Medikament gegen Muskelkrämpfe. Könnte es auch ein Wundermittel gegen Alkoholismus sein? Ein Jahr lang begleitet der Film drei der insgesamt 320 Patienten und ihre Ärzte während der ersten großen klinischen Studie. Aus wissenschaftlicher und ethischer Sicht hinterfragt er die Behandlung von Süchten und die Grenzen der Medizin.Bild

Zur Diskussion ...

  • Die Baclofen-Saga von Bernhard Granger (April 2012 - April 2014)
Die Baclofen-Saga von Bernhard Granger (April 2012 - April 2014)

Bild
Die „Baclofen-Saga“ ist eine Artikelreihe von Prof. Bernard Granger (siehe Bild), welche bisher im Zeitraum von April 2012 bis April 2014 erschienen ist. Granger schildert darin die Entwicklung von Baclofen als ernstzunehmende Therapieoption der Alkoholabhängigkeit seit der Entdeckung durch Olivier Ameisen bis zur vorläufigen französischen Zulassung (RTU) für diesen Therapiezweck.

Weiterlesen …

  • Interaktiver graphischer Baclofen-Rechner (1. Juli 2012)
Bild
Tagesverlauf der Wirkstoffkonzentration (Baclofen) im Blutplasma

Ein User namens Célestin hat in diesem französischen Forum einen interaktiven grafischen Baclofen-Rechner vorgestellt. In Absprache mit dem Autor habe ich das Programm auf Deutsch angepasst. Das Berechnungsverfahren beruht auf der sog. Pharmakokinetik, die Daten für das Medikament stammen aus der Produktbeschreibung des Herstellers (Lioresal, Novartis) respektive deren französischer Version. Das mathematische Modell hat Célestin diesem Kompendium entnommen (Ionen-Transport durch eine semipermeable Membran). Von diesen Membranen gibt es in der Rechnung zwei: Eine für die kontinuierliche Aufnahme des Medikamentes in den Körper und eine für den kontinuierlichen Abbau des Medikamentes durch den Körper. Beide Mechanismen wirken gleichzeitig und überlagern sich.

Weiterlesen ...

  • Erfahrungsbericht einer französischen Psychotherapeutin (22. Mai 2012)
Bild
Eindrückliche Schilderung und Bilanz (131 Patienten) aus dem Praxis-Alltag einer engagierten französischen Psychotherapeutin bei der Behandlung der Alkoholkrankheit mit Baclofen.

Links: Der Bericht / Diskussion …

  • Die letzten 10 aktiven Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

  • Insgesamt sind 2 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 2 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
    Der Besucherrekord liegt bei 338 Besuchern, die am 26. Mär 2016, 09:41 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder: 0 Mitglieder


  • Wer war da?
  • Insgesamt waren 145 Besucher online :: 9 sichtbare Mitglieder, 4 unsichtbare Mitglieder, 2 Bots und 130 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 24 Stunden)
    Der Besucherrekord liegt bei 4349 Besuchern, die zwischen Fr 31. Okt 2014 und Sa 1. Nov 2014 online waren.

    Benutzer: lassessein, zjawax, Luke0815, andi, Greta, Barney, DonQuixote, arnimbr, William


  • Spielplan und Ergebnisse der Fußball-Europameisterschaft 2016
Bitte unten den Spieltag auswählen:
______________________________________________________________________________



Link zu den Gruppentabellen ...




  •  Geburtstage


  •  Neue Mitglieder

  •  Olivier Ameisens Buch

  •  Baclofen-Wiki
  • Bild
    Umfassende Imformations-Seite rund um Baclofen als Therapieoption der Alkoholabhängigkeit. Alle Studien, alle Medienberichte und v.a.m. Link …

  •  Schau mal auf die Uhr!


  •  Mein Board-Style


  •  Statistik
  • Insgesamt
    Beiträge insgesamt 25018
    Themen insgesamt 1804
    Bekanntmachungen insgesamt: 1
    Wichtig insgesamt: 29
    Dateianhänge insgesamt: 160

    Themen pro Tag: 1
    Beiträge pro Tag: 11
    Benutzer pro Tag: 1
    Themen pro Benutzer: 1
    Beiträge pro Benutzer: 20
    Beiträge pro Thema: 14

    Mitglieder insgesamt 1226
    Unser neuestes Mitglied: haydie

  •  Online seit?
  • Online seit: Mi 27. Jan 2010 also 6 Jahre 5 Monate und 0 Tage